heilpraktikerschule-frankfurt-hanau-offenbach023004.gif
heilpraktikerschule-frankfurt-hanau-offenbach023003.gif
heilpraktikerschule-frankfurt-hanau-offenbach023002.gif
heilpraktikerschule-frankfurt-hanau-offenbach001008.jpg
Heilpraktiker-Intensiv-Ausbildung
Group-Coaching Dr.Thomas Wolf
Heilpraktikerschule in Maintal
heilpraktikerschule-frankfurt-hanau-offenbach023001.gif
Kontakt
Impressum
Home
Gesundheits-Infos
Artikel
Darmflora
Darmflora und Immunsystem.

Am 03.07.2012 kam über ein bekanntes Gesundheits-Internetportal eine kleine Sensationsmeldung.
Forscher haben herausgefunden, dass unsere Bakterien im Darm wichtig für unser Immunsystem sind.

Sie haben Mäuse mit und ohne intakter Darmflora krank gemacht und festgestellt, dass die Krankheitssymptome der Mäuse mit defekter Darmflora viel stärker ausgeprägt waren und eine schnelle Besserung eintrat, wenn man die Darmflora wieder aufbaute.

1996 habe ich angefangen, mich mit Naturheilkunde zu befassen. Und seitdem höre ich, dass man, wenn es nicht sein muss kein Antibiotikum geben sollte, weil es auch die guten Darmbakterien abtötet und damit das Immunsystem schwächt. Gibt man ein Antibiotikum, dann sollte man anschließend die Darmflora wieder aufbauen. Wird leider von Ärzten eher selten getan.

Zitat aus dem Forschungsartikel: Wir zeigten hier erstmals, dass Veränderungen der Darmflora durch Antibiotikagabe erhebliche Auswirkungen auf das gesamte Immunsystem haben können.
Und diesen "alten Hut" bekommt man 2012 als neuste Forschungsergebnisse präsentiert.
Dies zeigt wieder einmal die Arroganz der Mainstream-Schulmedizin auf. Die tun tatsächlich so, als hätte man davon vorher noch nie etwas gehört (Sie zeigten es ja ERSTMALS).
Die gesamte Erfahrungsheilkunde und auch deren komplette Forschung wird einfach ignoriert.

Das Buch "Beziehungen zwischen Wirtsorganismus und Darmflora" von Sonnenborn/Greinwald zeigt schon 1991 all diese Zusammenhänge auf. In dem Buch werden über 500 Literaturstellen zitiert, die bis mindestens 1961 zurückreichen. Von wegen, erstmals gezeigt.
Wer solide, wissenschaftliche Literatur zu dem Thema haben möchte, sollte zuschlagen solange es das Buch noch gibt. Zur Zeit (03.06.13) ist es bei Amazon gebraucht ab 2 Cent erhältlich.
Natürlich ist das Buch schon etwas alt (auch leicht befangen), aber teilweise trotzdem manchen medizinischen Forschern um Jahrzehnte voraus. Seit dem gibt es viele neue Erkenntnisse über die Darmflora, aber wahrscheinlich werden auch diese erst einmal ignoriert und einige davon in den kommenden Jahren oder Jahrzehnten als neuste Forschungs-Erkenntnisse präsentiert.
Amazon
Buch-Link