heilpraktikerschule-frankfurt-hanau-offenbach021004.gif
heilpraktikerschule-frankfurt-hanau-offenbach021003.gif
heilpraktikerschule-frankfurt-hanau-offenbach021002.gif
heilpraktikerschule-frankfurt-hanau-offenbach001008.jpg
Heilpraktiker-Intensiv-Ausbildung
Group-Coaching Dr.Thomas Wolf
Heilpraktikerschule in Maintal
Kontakt
Vitamin-C und Nierensteine

Immer wenn man sich mit medizinischen Laien und Mainstream-Schulmedizinern über Vitamin-C unterhält, kommt irgendwann das Argument: „aber Vitamin-C macht doch Nierensteine“.

Und jetzt ist es endlich erwiesen. Eine Anfang 2013 veröffentlichte große schwedische Studie zeigt dies.

Wenn man Ende Apri 2013 nach „Vitamin-C und Nierensteine“ googelt hat, gab es seitenweise Suchergebnisse zu dieser Studie. Jedes letzte Provinzblatt hat diese Sensation veröffentlicht. Man hat so das Gefühl, die Presse wartet nur darauf, dass man mal wieder einem Vitamin etwas anhängen kann.

Letztlich kam dabei heraus, dass bei 680 Männern, die Vitamin-C zu sich nehmen (Menge geschätzt), einer einen Stein mehr pro Jahr entwickelt, das sind 0,14 %.
Aber man kann das statistisch wohl irgendwie als „zweifach-erhöhtes Risiko“ interpretieren.

Wäre das Studienergebnis umgekehrt, dass bei 680 Männern in der Vitamin-C Gruppe ein Nierenstein weniger pro Jahr entstehen würde, dann wäre das eine statistische Schwankung und es käme garantiert niemand auf die Idee zu veröffentlichen, dass das Nierensteinrisiko unter Vitamin-C um die Hälfte sinkt.

Zum lesen oder downloaden habe ich wieder mal eine tolle Stellungnahme dazu von Dr. Strunz, sowie der Originalartikel vom Ärtzeblatt online.


heilpraktikerschule-frankfurt-hanau-offenbach021001.gif
Dr. Strunz
Nierensteine.pdf
Ärzteblatt
Nierensteine.pdf
Impressum
Home
Gesundheits-Infos